Archivierter Artikel vom 09.11.2016, 16:46 Uhr
Plus
Simmern

Jörg Jakobs: Mainz 05 wollte die Kooperation in diesem Rahmen starten

Jörg Jakobs hatte 2010 die Idee, den Jugendfußball in der Region um einen Verein zu bereichern, dem viele Klubs angehören und in dem die heimischen Top-Talente ausgebildet werden sollen: Die Rede ist vom JFV Rhein-Hunsrück. Der schrieb seitdem einige Erfolgsgeschichten, bildete viele Spieler aus und ist maßgeblich daran beteiligt, dass es zur Partie zwischen dem Oberligisten FC Karbach und den Profis des FSV Mainz 05 (neuer Kooperationspartner des JFV) kommt. Wir sprachen mit dem Hollnicher „Vordenker“ und Sportlichen Leiter des JFV über das Duell, aber noch einiges mehr.

Lesezeit: 4 Minuten