Archivierter Artikel vom 05.05.2019, 16:35 Uhr
Plus
Mainz

Hillen-Doppelpack vereitelt eine rot-weiße Niederlage

Stell dir vor, der designierte Meister und Aufsteiger in die Regionalliga Südwest kommt – und kaum jemand will das sehen. So geschehen beim Spiel der Fußball-Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar zwischen dem TSV Schott Mainz und TuS Rot-Weiß Koblenz. Das 2:2 (1:1) auf dem Kunstrasen im Vorort Mombach verfolgten lediglich 160 Zuschauer. Wesentlich wichtiger für die Gäste als die Kulisse ist die Erkenntnis: Mit einem Unentschieden im nächsten Heimspiel gegen die TSG Pfeddersheim kann der Tabellenführer den Titel unter Dach und Fach bringen.

Von Bodo Heinemann Lesezeit: 2 Minuten