Archivierter Artikel vom 29.07.2018, 19:17 Uhr
Plus
Koblenz/Engers

FV Engers stürmt Oberwerth mit vielen Ex-Koblenzern

Der ohnehin imposante Brustkorb von Sascha Watzlawik schien noch ein Stück geschwellter vor Stolz. „Fünfeinhalb Wochen haben wir auf diesen Tag hingearbeitet“, stellte der Trainer des FV Engers nach dem gelungenen Start in die neue Saison der Fußball-Oberliga fest. Mit 4:1 (1:1) hatten die Grün-Weißen den Regionalligaabsteiger TuS Koblenz im traditionsreichen Oberwerth-Stadion abgezogen, und das „auch in der Höhe verdient“, wie Watzlawik unwidersprochen feststellte.

Von Stefan Kieffer Lesezeit: 4 Minuten