Archivierter Artikel vom 09.11.2017, 18:15 Uhr
Plus
Kirn

Für einen VfR-Sieg muss einiges passen: Kirner empfangen den TSC Zweibrücken

Die Grundzufriedenheit mit einer bisher ordentlichen Saison ist beim Fußball-Landesligisten VfR Kirn weiterhin hoch. Daran hat auch das 0:2 beim VfR Baumholder am vergangenen Sonntag nichts geändert. Die Kirner, die auf Rang sieben stehen, wollen es nun wieder besser machen, haben allerdings eine hohe Hürde zu überspringen. Am Sonntag empfangen sie um 15 Uhr den Tabellenzweiten, den TSC Zweibrücken.

Lesezeit: 1 Minuten