Archivierter Artikel vom 15.11.2015, 21:14 Uhr
Plus
Karbach

FC Karbach scheitert in der Verlängerung

Der FC Karbach hat eine Überraschung im Fußball- Rheinlandpokal-Viertelfinale knapp verpasst und ist nach tapferen Kampf gegen den Regionallisten SV Eintracht Trier erst nach der Verlängerung ausgeschieden. Vor 1183 Zuschauern lag der Hunsrücker Oberliga-Aufsteiger nach einem Treffer in der ersten Halbzeit sogar bis zur 63. Minute in Führung, musste sich schließlich jedoch den Gästen von der Mosel nach 120 Minuten mit 1:3 geschlagen geben.

Lesezeit: 4 Minuten