Archivierter Artikel vom 15.05.2022, 14:31 Uhr
Plus
Engers

Engers verliert gegen Worms und bangt vor dem Pokalendspiel um fünf verletzte Stammspieler

Die Enttäuschung beim FV Engers nach dem 1:3 (1:2) in der Meisterrunde der Fußball-Oberliga Rheinland-Pfalz/ Saar gegen den Tabellenführer VfR Wormatia Worms ist groß. Dies liegt aber weniger an der unglücklichen, aber verdienten Heimniederlage, sondern ist der Tatsache geschuldet, dass sich gleich fünf Stammspieler verletzt haben. Sie drohen nun allesamt für das Endspiel um den Rheinlandpokal am nächsten Samstag gegen den Oberligakonkurrenten FC Karbach im Stadion auf dem Koblenzer Oberwerth (12.15 Uhr) auszufallen. Derweil scheint die Verpflichtung des ukrainischen Zweitligaspielers Vadim Semchuk beim Engerser Verein in trockenen Tüchern zu sein.

Von Ludwig Velten Lesezeit: 4 Minuten