Archivierter Artikel vom 30.09.2018, 19:21 Uhr

Emmelshausen -Pfeddersheim: Das sagten die Trainer im Pressegespräch

Julian Feit (TSV Emmelshausen): Nachdem wir nach 20 Minuten umgestellt haben, hatten wir einige gute Ballgewinne, haben es dann aber nicht geschafft, die Kontersituationen gut auszuspielen. Die Fehlerzahl war in den Umschaltmomenten zu hoch. Dennoch hat die Mannschaft aufopferungsvoll gekämpft und kam zu einigen guten Möglichkeiten, vor allem bei der Doppelchance durch Andreas Retzmann. Defensiv war es eine sehr gute Leistung. Ich habe insgesamt viel gesehen, worauf man aufbauen kann. Und irgendwie platzt auch vorne der Knoten.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net