Archivierter Artikel vom 18.07.2019, 14:52 Uhr
Nentershausen

Eisbachtaler gehen mit elf Neuzugängen in die Oberliga-Saison: Noch eine Woche bis zum Saisonstart

Nach acht Jahren Abwesenheit sind die Eisbachtaler Sportfreunde zurück in der Fußball-Oberliga Südwest. In einer Woche startet der Rheinlandliga-Meister mit einem Heimauftritt gegen den Traditionsverein VfR Wormatia Worms in die neue Saison. Gegen den ehemaligen Regionalligisten möchten die „Eisbären“ vom Start weg beweisen, dass mit ihnen zu rechnen ist.

Mit dabei werden dann auch die Neuverpflichtungen sein, die in ihrer neuen sportlichen Heimat für positive Schlagzeilen sorgen und sich in der fünfthöchsten Spielklasse beweisen wollen. Die Mannschaftsverantwortlichen mit den Zugängen, hinten von links: Torwarttrainer Florian Schmidt, Teammanager Sascha Schneider, Dejan Manchev, Taiyo Ushiyama, Trainer Marco Reifenscheidt, Jonas Hannappel, David Quandel, Co-Trainer Daniel Martin, Co-Trainer Paul Lauer; Mitte von links: Lukas Tuchscherer, Niklas Kremer, Johann Heinz, Tommy Brühl; vorne von links: Gabriel Leber, Benjamin Weber sowie Gabriel Jost. Foto: Andreas Hergenhahn