Archivierter Artikel vom 30.08.2018, 15:05 Uhr
Plus
Idar-Oberstein

Ehemaliger Idar-Obersteiner Oberbürgermeister Bruno Zimmer ist auch im künftigen Verwaltungsbeirat des SC Idar-Oberstein

Eher am Ende der Tagesordnung versteckt, auf Position neun, ist der vielleicht wichtigste Punkt der Jahreshauptversammlung des SC Idar-Oberstein, die am heutigen Freitag, ab 19 Uhr, im Vereinsheim im Haag stattfindet. „Ergänzungswahl und Wahl des Verwaltungsbeirats“, steht da. Dahinter verbirgt sich das Bestreben des SC, sich für die Zukunft aufzustellen. Elf Persönlichkeiten aus Idar-Oberstein und Umgebung stehen zur Wahl. Zehn Männer und eine Frau, die dem SC Idar-Oberstein aus verschiedensten Gründen nahe stehen, die aber auch aufgrund privaten Engagements oder ihrer beruflichen Tätigkeit ein besonderes Netzwerk aufgebaut haben. „Wir sind sozusagen in Mannschaftsstärke angetreten“, erklärt Dr. Michael Kunkel, einer der Sprecher des Beirats. Vorsitzender dieses Beirats wird Oliver Groß. Außerdem gehören dem Gremium beispielsweise Bruno Zimmer, der frühere Oberbürgermeister Idar-Obersteins, und Dirk Schmell, Abwehrchef der wohl stärksten Mannschaft, die der SC je gestellt hat, an. Der neue Beirat ist ein Gremium, in dem sich fußballerische Sachkenntnisse, Ideen zur Vereinsentwicklung und wirtschaftliche Kontakte bündeln.

Lesezeit: 2 Minuten