Koblenz

Dzaka schickt Spieler in die Sommerpause

Stück für Stück arbeitet sich die TuS Koblenz in den Fußball-Alltag zurück. Dass der noch eine ganze Weile alles andere als normal sein wird und ständig Flexibilität erfordert, erfuhren die Schängel in dieser Woche. Am Montag nahm die Mannschaft unter Trainer Anel Dzaka nach monatelanger Zwangspause erstmals das Training noch unter verschärften Corona-Bedingungen auf. Zwei Tage später sah das aufgrund der neuen Verordnung schon ein wenig anders aus, Wettkampf in Form von Kleingruppen bis zu zehn Spielern (5:5) ist wieder möglich.

Bodo Heinemann Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net