Worms

Doppelschlag streckt den FC Karbach beim 0:3 in Worms nieder

Wormatia Worms hat am fünften Spieltag der Fußball-Oberliga eine durchschnittliche Leistung gereicht, um mit 3:0 (1:0) gegen den personell gebeutelten FC Karbach zu gewinnen. Ein Doppelschlag in der 63. und 68. Minute zum 2:0 und 3:0 streckte die Karbacher nieder. Gäste-Trainer Torsten Schmidt verglich auf der Pressekonferenz seinen FC mit „einer Schülermannschaft, die gut mitgespielt hat“. Über die Wormatia sagte Schmidt: „Worms hat die Tore gemacht, wann es notwendig war. Zum Glück blieb es am Ende nur bei den drei Toren.“ Wormatia-Coach Kristjan Glibo meinte: „Wir haben hochverdient gewonnen aufgrund der größeren Anzahl an Torchancen.“

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net