Plus
Koblenz

Die TuS Koblenz rüstet sich für den Neustart – Oberligist um Trainer Anel Dzaka setzt auf den eigenen Nachwuchs

Nach langem Dornröschenschlaf erwacht der Amateurfußball im Rheinland allmählich zu neuem Leben. Was nun im späten Frühling möglich erscheint, ist aber immer noch nur ein blasses Abbild dessen, was vor dem Beginn der Corona-Pandemie vor rund 15 Monaten als „normal“ zu bezeichnen war. Aber: Die Vereine freunden sich Tag für Tag, Stück für Stück mit den sich bessernden Gegebenheiten an.

Von Bodo Heinemann Lesezeit: 4 Minuten