Archivierter Artikel vom 20.04.2022, 22:00 Uhr
Mülheim-Kärlich

Christoph Rönz meldet sich beim 2:1-Sieg der SG Mülheim-Kärlich mit Tor zurück

Die SG Mülheim-Kärlich hat in der Abstiegsrunde der Fußball-Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar eine positive Reaktion auf die enttäuschende 3:4-Niederlage gegen Röchling Völklingen gezeigt. Die Mannschaft von Trainer Thomas Arzbach setzte sich am Mittwochabend zu Hause vor 150 Zuschauern mit 2:1 (1:0) gegen den FV Eppelborn durch, musste am Ende aber noch zittern.

Mann des Abends war ein Spieler, auf den die Mülheimer verletzungsbedingt lange verzichten mussten: Christoph Rönz.

In seinem ersten Einsatz von Beginn an seit Monaten erzielte der 22-Jährige prompt das 1:0 für die Gastgeber (24.). Nach der Pause sorgte Jordi Frohn für das 2:0 (71.), ehe es Alexander Zöllner mit dem 1:2 noch einmal spannend machte (77.). Aber Mülheim-Kärlich brachte den Sieg dann noch über die Zeit. (Bericht folgt) wzi, map