Archivierter Artikel vom 02.05.2014, 10:19 Uhr
Plus
Burgbrohl

Burgbrohl geht offenbar die Puste aus

Mit 1:2 (0:1) hat sich sich Fußball-Oberligist SpVgg Burgbrohl zu Hause dem Nachbarn SV Roßbach/Verscheid geschlagen geben müssen. „Uns fehlt momentan vor allem die Energie. Bei uns ist der Kräfteverschleiß unverkennbar“, resümierte der Burgbrohler Trainer Klaus Adams. Aufatmen dagegen beim SV Roßbach und SVR-Trainer Uwe van Eckeren. Die Wiedtaler bestätigten derweil mit dem zweiten Erfolg in Folge im Tabellenkeller ihren Aufwärtstrend. Mit nunmehr 34 Punkten aus 30 Spielen hat sich Roßbach auf Rang 15 vorgearbeitet.

Lesezeit: 2 Minuten