Plus
Waldalgesheim

Bewusst keinen Neuen geholt

Wenn der Spitzenreiter das Schlusslicht erwartet, dann ist das im Regelfall eine klare Sache. Doch am fünften Spieltag und in einer sehr ausgeglichenen Fußball-Oberliga sollte der Tabellenstand keine Garantie für einen sicheren Dreier sein. „Ich sage es ja immer wieder, in der Oberliga kann jeder jeden schlagen, auch der Letzte den Ersten. Unsere Sinne sind geschärft“, erklärt Aydin Ay, der Trainer des SV Alemannia Waldalgesheim, vor dem Heimspiel am Samstag um 15.30 Uhr gegen den FV Engers.

Lesezeit: 1 Minuten