Nentershausen

Bei Fehlpass-Festival gegen Emmelshausen: 18-Jähriger sichert Eisbachtal ganz spät einen Punkt

Zufriedenheit ist immer auch eine Frage der Perspektive. Vor dem Heimspiel-Doppelpack in der Nord-Gruppe der Fußball-Oberliga Rheinland-Pfalz/ Saar gegen die TuS Koblenz und den TSV Emmelshausen wären die Eisbachtaler Sportfreunde mit vier Punkten sicher zufrieden gewesen. Nach dem Sieg gegen die TuS haben sie dann von optimalen sechs Zählern geträumt und müssen am Ende froh sein, überhaupt vier Punkte aus beiden Spielen geholt zu haben. Auf der anderen Seite hatten die Emmelshausener vermutlich auf einen Punkt in Nentershausen spekuliert, schienen dann gar auf einen glücklichen Sieg zuzusteuern, um letztlich mit einem Remis und gemischten Gefühlen zurück in den Hunsrück zu fahren. Denn beim 1:1 (0:1) fiel der Ausgleich am Samstagnachmittag erst in der 89. Minute.

Marco Rosbach Lesezeit: 4 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net