Archivierter Artikel vom 24.10.2014, 13:49 Uhr
Plus
Burgbrohl

Auf SpVgg Burgbrohl wartet ein untypischer Aufsteiger

Pokalsiege gegen einen Bezirksligisten sind für einen Fußball-Oberligisten in der Regel nicht zwingend dazu angetan, über Gebühr förderlich fürs Selbstbewusstsein zu wirken. Ein Pflichterfolg gegen einen unterklassigen Gegner eben, mehr nicht. Das 6:1 vom Mittwoch in der dritten Rheinlandpokalrunde bei Cosmos Koblenz hat bei der SpVgg Burgbrohl freilich für allgemeine Zufriedenheit gesorgt, mit der sich die Reise zum Ligaspiel am Sonntag (15 Uhr) beim starken Aufsteiger TSV Schott Mainz doch gleich etwas leichter und zuversichtlicher antreten lässt.

Lesezeit: 3 Minuten