Archivierter Artikel vom 20.06.2021, 11:06 Uhr
Plus
Salz

200 Zuschauer sehen die Rückkehr des Fußballs: TuS Koblenz gewinnt in Salz die erste Partie im Westerwaldkreis nach knapp acht Monaten gegen den FC Dorndorf mit 4:1

Es war an einem Oktobersonntag in Wirges, als der für lange Zeit letzte Anpfiff einer Fußballpartie im Kreis Westerwald/Wied ertönte. Die EGC empfing damals in der Bezirksliga Ost die SG Müschenbach/Hachenburg. Dass die Pandemie die heimischen Balltreter bis zum vergangenen Samstag ausbremsen sollte, hätte seinerzeit wohl kaum einer für möglich gehalten. Sieben Monate und 25 Tage später ist der Fußball zurück in der Region. Oberligist TuS Koblenz und der FC Dorndorf aus der hessischen Gruppenliga, die dem rheinländischen Bezirksliga-Level entspricht, machten am Samstagnachmittag auf der schmucken Anlage des SV Salz den Aufgalopp, der mit 4:1 (2:1) an den ehemaligen Zweitligisten ging.

Von René Weiss Lesezeit: 3 Minuten