Archivierter Artikel vom 27.03.2018, 12:33 Uhr
Neuerburg

Treffer aus 50 Metern: Levin Gerhardts Kunstschuss sitzt

Von der kurzfristigen Verlegung des Nachholspiels in der B-Jugend-Rheinlandliga auf den kleinen Naturrasenplatz nach Neuerburg ließen sich die jungen Fußballer der JSG Altenkirchen nicht aus dem Tritt bringen. Sie setzten sich bei der JSG Wittlich mit 2:0 (0:0) durch. „Unsere Mannschaft nahm die Veränderung an und kam auf ungewohntem Gelände spielerisch besser zurecht als der Gastgeber“, sagte Trainer Torsten Gerhardt, dessen Team in der Defensive stabil stand. „Unsere Offensivbemühungen wurden bis zum Halbzeitpfiff leider nicht belohnt.“ Doch Altenkirchen ließ nicht locker und spielte auch nach der Pause voll auf Sieg.

Belohnt wurde der Aufwand in der 66. Minute. Ein 20-Meter-Kracher von Felix Arndt prallte von der Unterkante der Latte wieder zurück ins Spiel, Pascal Moll setzte nach und köpfte zur überfälligen 1:0- Führung ein. Bei zunehmender Hektik bewahrten die Gäste die Ruhe. In der 80. Minute sorgte Levin Gerhardt mit einem 50-Meter-Kunstschuss für die Entscheidung.