Meisenheim

Verbandsligen: JSG-Abwehr gefordert

Da wartet Schwerstarbeit auf die Abwehr der JSG Meisenheim/Desloch/Jeckenbach in der Fußball-A-Junioren-Verbandsliga. Der SC Hauenstein, der am Samstag um 13 Uhr auf dem Meisenheimer Kunstrasenplatz gastiert, hat in fünf Partien bereits 31 Treffer erzielt – mehr als jeder andere Verein der Liga. Vor allem auf Torjäger Dennis Brödel (elf Tore bei fünf Auftritten) müssen die Meisenheimer achten.

Die sind aber gut drauf und wollen mit einem Sieg am Spitzenduo TSV Gau-Odernheim und FSV Offenbach dranbleiben. Die beiden anderen Meisenheimer Teams sind auswärts gefordert. Die B-Junioren sind am Sonntag um 11 Uhr beim TSV Schott Mainz zu Gast, der vom ehemaligen Bad Kreuznacher Trainer Lulzim Krasniqi trainiert wird. Am heutigen Samstag reisen die C-Junioren nach Ludwigshafen, treten um 14.30 Uhr beim Top-Team LSC an und werden Mühe haben, etwas Zählbares mitzubringen. olp