Meisenheim

Trainer im Krankenhaus, Team siegt

Das erste Saisonspiel als Trainer der Fußball-A-Junioren der JSG Meisenheim/Desloch/Jeckenbach hatte sich Tobias Lautz ganz anders vorgestellt. Der neue Coach war im Verbandsliga-Abschlusstraining versehentlich von einem seiner Schützlinge „abgeschossen“ worden. Lautz wurde dabei vom Ball so unglücklich an der Schläfe getroffen, dass er mit einer Gehirnerschütterung ins Krankenhaus eingeliefert werden musste und auch dort während des Spiels weilte. Torben Scherer, Coach der B-Junioren, vertrat ihn und konnte Lautz immerhin vom ersten Auswärtsdreier berichten. Die beiden anderen Meisenheimer Verbandsligisten kassierten zum Saisonauftakt Niederlagen.

Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net