Archivierter Artikel vom 06.03.2016, 21:57 Uhr
Plus
C-Junioren-Verbandsliga

Taktische Umstellungen zeigen Wirkung

Die JSG Meisenheim/Desloch/Jeckenbach hat ihren ersten Sieg im neuen Jahr eingefahren und den TSV Schott Mainz II souverän mit 4:0 (1:0) geschlagen. „Anfangs war es ein hartes Stück Arbeit“, erklärte JSG-Trainer Torben Scherer. Seine Elf begann in einer 4-2-3-1-Formation, bekam mit diesem System aber keinen Zugriff auf den Gegner. „Dann haben wir auf ein 4-4-2 umgestellt, um den TSV besser unter Druck setzen zu können“, berichtete der Coach. Dieser taktische Kniff zahlte sich aus. Die Glanstädter hatten nun mehr vom Spiel und belohnten sich mit vier Treffern. Christian Rech (20., 50.), Niklas Herrmann (53.) und Jose Hoseus (65.) waren erfolgreich. le