Meisenheim

Rückstände schocken JSG nicht

Die Fußball-B-Junioren der JSG Meisenheim setzten sich im Verbandsliga-Spiel gegen Viktoria Herxheim durch. Nach einem 1:2-Rückstand drehten die Jungs von Trainer Torben Scherer auf und siegten noch mit 3:2. Auch die C-Junioren lagen beim SC Idar-Oberstein mit 0:2 zurück und sicherten sich noch ein 2:2. Die Partie der A-Junioren bei Viktoria Herxheim wurde kurzfristig auf den 6. Dezember verlegt. „Der Gegner hatte krankheitsbedingt zwölf Ausfälle. Da waren wir so fair und haben einer kurzfristigen Verlegung zugestimmt“, erklärte JSG-Trainer Tobias Lautz.

Florian Tuschner Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net