Archivierter Artikel vom 11.03.2019, 19:56 Uhr
Rüdesheim

Pascal Bergs Jungs liefern

Gegen den Tabellennachbarn vom JFV Westpfalz musste ein Sieg her, wenn der VfL Rüdesheim weiter um die Zugehörigkeit zur Fußball-Landesliga der A-Junioren kämpfen wollte, und die Jungs von VfL-Trainer Pascal Berg lieferten. 3:1 (2:1) hieß es. Damit darf die Elf aus dem Rosengarten wieder hoffen.

„Das war ein gutes Spiel, mit dem wir wieder Anschluss haben. Wenn wir komplett sind, können wir fast jeden schlagen“, lautete Bergs Kommentar. Mit einem Doppelschlag innerhalb von nur einer Minute drehten Silas Glockner und Morteza Mansoori das Spiel. Noel Becker machte eine Viertelstunde vor Abpfiff mit dem dritten Tor den Deckel drauf. Derweil gab der zur Eintracht wechselnde Berg bekannt, nach der ersten VfL-Mannschaft auch die A-Junioren im Sommer abzugeben. hz