Archivierter Artikel vom 10.03.2017, 17:14 Uhr
Kreis Bad Kreuznach

Nächste Überraschung?

Die Chancen stehen bestens, dass die Fußball-A-Junioren der JSG Meisenheim/Desloch/Jeckenbach in der kommenden Saison in der Regionalliga vertreten sein werden. Nach drei überzeugenden Siegen im Jahr 2017 steht die JSG in der Verbandsliga mit neun Punkten Vorsprung auf Hassia Bingen und den SC Hauenstein auf Platz eins. Am Sonntag, 14 Uhr, wollen die Meisenheimer ihren Erfolgslauf auch bei der TSG Kaiserslautern fortsetzen.

Die Pfälzer, derzeit Neunte, sind sehr heimstark und haben ihre fünf Saisonsiege allesamt zu Hause eingefahren. Nach ihrem ersten Saisonsieg aus der vergangenen Woche sind die A-Junioren der JSG SooNahe auf die nächste Überraschung aus. Die JSG spielt am Sonntag, 13 Uhr, in Monzingen gegen den Ludwigshafener SC, den Rangsiebten. Die Partie der Meisenheimer C-Junioren beim 1. FC Kaiserslautern II wurde aufgrund von personellen Engpässen bei der JSG verschoben. Neuer Austragungstermin ist der 24. Mai. le