Archivierter Artikel vom 11.12.2016, 21:47 Uhr
Plus
Meisenheim

Meisenheimer verlieren 2:3

Eine bittere 2:3 (2:0)-Niederlage kassierte die JSG Meisenheim/Desloch/Jeckenbach in der Fußball-Verbandsliga der C-Junioren gegen die DJK Schifferstadt. Dabei hatten die Meisenheimer das Geschehen über weite Strecken dominiert. „Das ist ärgerlich. Wir haben bis zur 62. Minute geführt, haben dann aber ganz leichte und blöde Fehler gemacht“, sagte JSG-Trainer Torben Scherer, der in Hälfte zwei zudem verletzungsbedingt zweimal hatte wechseln müssen. „Wir waren dadurch etwas unsortiert“, erläuterte der Coach. Die Meisenheimer hätten zur Pause höher als nur mit 2:0 führen können. „Wir haben die erste Hälfte beherrscht“, berichtete Scherer. Philipp Fritz hatte für die Gastgeber einen Doppelpack geschnürt. le