Meisenheim

JSG reist zu den 05ern

Die B-Junioren-Fußballer der JSG Meisenheim/ Desloch/Jeckenbach sind der Verbandsligist mit den wenigsten Partien. Erst 13 Begegnungen haben die Schützlinge von Trainer Torben Scherer absolviert, und deshalb müssen die Jungs noch zweimal ran: am Mittwoch (19.30 Uhr) beim SC Idar-Oberstein und am Sonntag beim JFV Nord-West-Pfalz. Mit zwei Siegen wäre ein Sprung bis auf Rang drei möglich, doch beide Hürden sind nicht zu verachten, das gilt vor allem für das Derby im Idarer Haag.

Auch die Meisenheimer C-Junioren müssen noch zweimal im Jahr 2019 ran. Das Spiel am Mittwoch um 19 Uhr hat seinen besonderen Reiz, geht es doch an den Mainzer Bruchweg zum Bundesliga-Nachwuchs der 05er. Die zweite Mannschaft des FSV wird vom ehemaligen Waldalgesheimer André Weingärtner trainiert. olp