Archivierter Artikel vom 03.10.2014, 20:29 Uhr
Plus

JSG Meisenheim gegen zwei Topteams und ein Schlusslicht

Kreis Bad Kreuznach. Die Saison in der Fußball-Verbandsliga der A-Junioren ist zwar erst sechs Spieltage alt. Dennoch hat die JSG Meisenheim/Desloch/Jeckenbach am Samstag ein Kellerduell vor der Brust. Um 18 Uhr empfängt der Vorletzte den TSV Gau-Odernheim. Die Rheinhessen haben noch keine Punkte und sind Letzte. Gegen das einzige Team, das schlechter als sie dasteht, wollen die Meisenheimer ihren ersten Sieg holen. Besser sieht es bei der SG Hüffelsheim/Bretzenheim aus. Die Kombinierten haben sechs Punkte, warten allerdings seit dem ersten Spieltag auf ihren zweiten Sieg. Der nächste Gegner, die TSG Kaiserslautern, steht eine Position vor der SG. Ein Erfolg scheint für die Mannschaft um das Trainergespann Sebastian Muth/Alexander Jäger im Bereich des Möglichen. Anpfiff ist am Samstag um 17 Uhr.

Lesezeit: 1 Minuten