Archivierter Artikel vom 30.09.2018, 21:51 Uhr
Schmittweiler

JSG kassiert Niederlage

Erneut gut geschlagen, erneut keine Punkte: Die A-Junioren der JSG Meisenheim/ Desloch/Jeckenbach kassierten gegen den 1. FC Saarbrücken, den Tabellenführer der Fußball-Regionalliga, eine 0:3 (0:2)-Niederlage.

„Die Jungs haben das sagenhaft gemacht“, lobte JSG-Trainer Marco Reich. Mit einer Fünferkette hatten sich die Meisenheimer sehr defensiv aufgestellt, waren aber dennoch zu vier großen Chancen gekommen. Ein Doppelschlag kurz vor der Pause brachte den FCS auf die Siegerstraße (37., 40.). „Wir haben in der zweiten Hälfte kontrolliert weitergespielt und Nadelstiche gesetzt“, berichtete Reich. Trotz guter Möglichkeiten gelang der Anschluss aber nicht. Stattdessen machte Saarbrücken kurz vor Schluss alles klar (90.). le

JSG Meisenheim: Braun – Petrosyan (60. Bürstlein), Gorke (70. Moorhead), El-Saleh, Rübel (63. Bergsträßer), Ju. Smith – Kartal, Hübner, Hill, Rech – Lehn (70. Hoseus).

So geht's weiter: am Dienstag, 19 Uhr, im Pokal gegen den 1. FC Kaiserslautern.