Archivierter Artikel vom 20.04.2017, 19:52 Uhr
Desloch

Hinspiel als Warnung

Den Fußball-B-Junioren der JSG Meisenheim/Desloch/ Jeckenbach steht ein entscheidender Spieltag in der Regionalliga bevor. Mit einem Sieg gegen Schlusslicht SG Mülheim-Kärlich könnte der Viertletzte einen großen Schritt in Richtung Klassenverbleib machen. Anpfiff ist am Sonntag um 13 Uhr in Desloch.

Die freie Zeit über Ostern haben die Meisenheimer genutzt, um zu regenerieren. „Wir haben den Jungs eine Woche freigegeben. In den vergangenen Tagen haben wir dann ordentlich trainiert. Wir sind gut vorbereitet. Die Mannschaft weiß um die Wichtigkeit der Begegnung“, sagt Christian Theobald, der JSG-Trainer. Dass die Meisenheimer den Letzten nicht auf die leichte Schulter nehmen sollten, zeigt allein die Tatsache, dass das Hinspiel in Mülheim-Kärlich mit 1:2 verloren ging. Seinerzeit dominierten die Glanstädter lange das Geschehen, gaben aber spät eine 1:0-Führung aus der Hand. „Die Ergebnisse aus den vergangenen Wochen haben gezeigt, dass wir die SG nicht unterschätzen dürfen“, betont Theobald, der derzeit keine personellen Engpässe zu beklagen hat. le