Archivierter Artikel vom 16.09.2018, 21:29 Uhr
Meisenheim

Chance für Finn Schäfer

38 U17-Talente hat der Südwestdeutsche Fußballverband (SWFV) zu seinem Nachsichtungslehrgang (Jahrgang 2002) am 1. und 2. Oktober in die Sportschule nach Edenkoben eingeladen – darunter auch Torhüter Finn Schäfer von der JSG Meisenheim/Desloch/ Jeckenbach als einzigen Kicker aus dem Kreis.

Verbandssportlehrer Heinz Jürgen Schlösser hat den Kader auf Grundlage von Beobachtungen und Empfehlungen nominiert. Die Spieler eint, dass sie bisher nicht zum Südwestauswahl-Stammkader zählen. Schlösser: „Wir versprechen uns über diese Nachsichtung vor allem, die Spätentwickler zu erfassen, die bisher nicht so im Fokus standen.“