Archivierter Artikel vom 22.05.2019, 15:18 Uhr
Wanderath

Zunächst zu ängstlich: MSG Altendiez unterliegt

Die C 7-Jugendfußballerinnen der MSG Altendiez haben das Endspiel um den Rheinlandpokal mit 0:4 (0:3) deutlich gegen den Nachwuchs des SC 13 Bad Neuenahr verloren.

Im ersten Abschnitt agierte die von Jan Jakob und Sarah Kolter trainierten Diezer Talente viel zu ängstlich gegen den erwartet spielstarken Kontrahenten und ließen oft die nötige Zweikampfstärke sowie Konsequenz in der Defensive vermissen. In der Offensive fehlte der SGA zudem die Durchschlagskraft. So gingen die spielstarken Kurstädterinnen mit einer beruhigenden 3:0 Führung in die Pause.

In der zweiten Halbzeit verlief die Partie dann weitgehend ausgeglichen. Nachdem die SG-Mädels die erspielten Chancen nicht nutzen konnten, erhöhte der im Abschluss wesentlich effektivere SC 13 noch zum Endstand.

MSG: Lisa Kilian, Mia Dietrich, Eila Bassin, Isi Buss, Johanna Bremser, Amelie Thome, Marla Klein, Paulina Knoke, Anne Buss.