Archivierter Artikel vom 26.05.2022, 19:52 Uhr
Andernach

U19-Rheinlandpokal: Andernach unterliegt TuS Koblenz im Viertelfinale 0:4

Wenige Tage nach dem Gewinn der Meisterschaft in der Fußball-Rheinlandliga haben die A-Junioren der SG 99 Andernach eine Überraschung im Pokal verpasst.

Von Daniel Fischer
Rheinlandpokal: Andernachs U 19 unterliegt TuS Koblenz 0:4
Foto: Tobias Jenatschek

Im Viertelfinale des Rheinlandpokals hielt die Mannschaft von Trainer Salvatore Nizza gegen Regionalligist TuS Koblenz gut mit, wurde aber für Unaufmerksamkeiten bestraft und ließ selbst gute Torgelegenheiten aus. Am Ende stand eine 0:4 (0:2)-Niederlage zu Buche, die den Spielverlauf nur in Teilen widerspiegelte.

„Die Jungs haben ein super Spiel gemacht und gezeigt, dass sie mit solchen Gegnern mithalten können. Phasenweise waren wir die bessere Mannschaft. Leider sind die ersten beiden Tore in Folge von Unaufmerksamkeiten entstanden. Zudem haben wir mehrere Möglichkeiten auf den Anschluss nicht genutzt. Nun freuen wir uns auf das letzte Spiel in der Meisterschaft“, zeigte sich Andernachs Trainer Nizza nicht unzufrieden.

Die Tore für die Schängel erzielten Sollano Matteo Bergen Rodrigues (19.), Doppelpacker Martin Jacobs (29., 82.) und Paul Bermel (59.).