Archivierter Artikel vom 11.05.2017, 16:47 Uhr
Plus
Betzdorf

Rheinlandpokal: Betzdorfs A-Jugend bietet Trier Paroli, scheidet aber im Halbfinale aus

Der älteste Fußball-Nachwuchs der SG Betzdorf hat sich im Rheinlandpokal-Halbfinale gut verkauft, die Überraschung vor 120 Zuschauern im Stadion auf dem Bühl allerdings verpasst. Die Westerwälder mussten sich der Trierer Eintracht, souveräner Tabellenführer der Regionalliga Südwest, mit 0:3 (0:0) geschlagen geben. Betzdorf ließ die Gäste von der Mosel in der ersten Hälfte nur selten zur Entfaltung kommen und hätte durch Alan Krause (auf dem Foto links) sogar in Führung gehen können.