Archivierter Artikel vom 04.04.2022, 18:15 Uhr
Trier

Rheinlandliga-Meisterrunde: JSG Lahn Diez-Freiendiez bejubelt im Trierer Moselstadion sechs Tore

Mit einem imposanten 6:3 (2:2)-Erfolg bei der U 14 der Eintracht kehrten die C-Junioren-Kicker der JSG Lahn Diez-Freiendiez vom Spiel der Rheinlandliga-Meisterrunde aus dem Trierer Moselstadion in den Rhein-Lahn-Kreis zurück.

Von Beginn an setzten die Jungs des Trainertrios René Klein, Tomas Gjorgjiev und Viktor Pribe den jüngeren Jahrgang unter Druck. Dem gut aufgelegten Zihan Abdo Habash gelang die frühe Führung (9.), die aber nicht die notwendige Sicherheit gab. Trier glich aus. Doch bereits im direkten Gegenzug besorgte Leo Dodik das 1:2, das die Moselaner noch vor dem Pausenpfiff erneut egalisierten.

Nach Wiederbeginn setzte die JSG Lahn entschlossen nach. Noah Gjorgjiev (39.), Kayhan Rahmati (59., 60.) und erneut Zihan Abdo Habash(70.+3) machten das halbe Dutzend voll, ehe die Trierer das allerletzte Wort hatten und den Endstand herstellten. stn