Archivierter Artikel vom 18.06.2015, 16:17 Uhr
Plus
Katzenelnbogen

Pepics Doppelpack zu wenig

Mit dem SV Diez-Freiendiez (B-Junioren Vizemeister, Meister Dahlheim verzichtet), der JSG Katzenelnbogen-Allendorf (C-Junioren Bezirksligist der Vorsaison) und der JSG Oelsberg (Meister der C-Junioren) haben sich gleich drei Mannschaften um den einen dem Fußballkreis Rhein-Lahn zur Verfügung stehenden Aufstiegsplatz in die B-Junioren-Bezirksliga beworben. Im ersten Spiel trennten sich die JSG Katzenelnbogen und der SV Diez-Freiendiez 2:2 (0:1). Vor mehr als 100 Zuschauern betrieben die Teams Werbung für den Jugendfußball. Katzenelnbogen startete sehr nervös und geriet durch ein Eigentor bereits nach fünf Minuten in Rückstand. Diez verpasste danach die Gelegenheit nachzulegen. In der Folge kamen die Gastgeber immer besser ins Spiel und drehten durch Dzeilan Pepics Doppelschlag den Spieß um. Der SV verdankte es seinem starken Schlussmann Can Staffa, dass der Vorsprung der Einricher nicht höher ausfiel. Verletzt ausscheiden musste Jonathan Kaden nach Staffas Attacke. Statt des überfälligen 3:1 gelang den Gästen kurz vor dem Ende per Konter durch Abd Rahimi der Ausgleich.