Archivierter Artikel vom 26.08.2020, 17:53 Uhr
Neitersen

Nach Corona-Fall: JSG will Relegation auf jeden Fall zu Ende spielen

Am Mittwoch der vergangenen Woche hatten die C-Jugendfußballer der JSG Neitersen/Altenkirchen schon mal reichlich Selbstvertrauen getankt für die wenige Tage später beginnende Relegationsrunde zur Rheinlandliga. Vor allem Sven Henrichs, Kubilay Saricicek, Luca Breitenbach und Ezan Merovci, die beim 14:1-Erfolg gegen die JSG Hammerland Hamm allesamt dreifach trafen, schossen sich in dieser Erstrundenpartie des Rheinlandpokals regelrecht warm. Dass diese jedoch ein kompliziertes Nachspiel haben würde, ahnte da noch niemand. Denn einen Tag später wurde bekannt, dass es an der IGS Hamm, an der einige Spieler des unterlegenen Gegners zur Schule gehen, einen Corona-Fall gebe, was eine ganze Reihe von Tests und Quarantäne-Maßnahmen nach sich zog (die RZ berichtete im Lokalteil).

Andreas Hundhammer Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net