Archivierter Artikel vom 06.03.2015, 09:43 Uhr
Plus
Hamm

Kizilcan gleich spät zum 3:3 aus

Das Derby in der Fußball-Bezirksliga Ost der A-Jugendlichen zwischen dem VfL Hamm und der JSG Neitersen endete mit einem 3:3-Unentschieden. Beide Teams schenkten sich dabei nichts. Auch wenn schon die erste Halbzeit den 80 Zuschauern eine packende Begegnung bot, ließen Tore bis zur zweiten auf sich warten. Hier erwischte der VfL einen Blitzstart. Marvin Franke legte mit einem Doppelschlag (46., 53.) das 2:0 vor. Aber auch Neitersen hatte einen treffsicheren Angreifer in seinen Reihen: Michael Weyer zeigte zweimal seine Klasse und sorgte für den Gleichstand (62., 72.). Nun schien Hamm das Spiel aus den Händen zu geben, Neitersen drückte. Etwas überraschend brachte Manuel Plath die Gastgeber jedoch erneut in Front (80.). Hamms Versuch, die Führung über die Runden zu bringen, funktionierte nicht. In der zweiten Minuten der Nachspielzeit klärte die VfL-Abwehr eine Standardsituation nicht und Kevin Kizilcan stand goldrichtig. „Neitersen war bislang zwar der stärkste Gegner, trotzdem sind wir enttäuscht“, sagte Hamms Trainer Ingo Neuhaus.