Archivierter Artikel vom 09.10.2015, 13:54 Uhr
Plus
Staudt

Keramik-Cup: Ramelow und Nowotny losen

Prominente Namen sind beim Westerwälder Keramik-Cup, dem traditionsreichsten Hallenfußballturnier für U 17-Mannschaften in der Region, nichts Ungewöhnliches. Viele Dutzend Talente von einst haben den Sprung in den Profibereich geschafft und oftmals auch für die Nationalmannschaften ihrer Länder gespielt. Vor der 34. Auflage, die am 16. und 17. Januar in der alten Kreissporthalle in Montabaur über die Bühne gehen wird, bietet auch die Gruppenauslosung schon einen gewissen Promifaktor. Jens Nowotny und Carsten Ramelow waren über Jahre Leistungsträger bei Bayer 04 Leverkusen und gehörten in der DFB-Auswahl zu den Stammkräften. Ihr glückliches Händchen – unter Mithilfe des D-Jugend-Fußballers Niclas Fasel von der Spvgg EGC Wirges – soll am Donnerstag, 15. Oktober, ab 20 Uhr in der „Genuss-Manufaktur“ in Staudt dafür sorgen, dass es wieder interessante Gruppenkonstellationen gibt. ros