Archivierter Artikel vom 02.05.2014, 09:42 Uhr
Plus
Simmern

JFV: Verrücktes Spitzenspiel gegen Mülheim-Kärlich endet 4:4

Das war ein mehr als kurioses Spitzenspiel in der B-Junioren-Rheinlandliga: Die Nachwuchsfußballer des JFV Rhein-Hunsrück verpassten vor großer Kulisse auf dem Simmerner Kunstrasen den Sprung an die Tabellenspitze. Gast SG Mülheim-Kärlich bleibt nach dem verrückten 4:4 weiter Erster – allerdings nur aufgrund der besseren Tordifferenz. Zudem hat der punktgleiche JFV noch ein Spiel weniger bestritten.

Lesezeit: 1 Minuten