Archivierter Artikel vom 21.07.2019, 19:40 Uhr
Plus
Bremm

Jan Braun: Das ist kein Neuland für mich

Das Präsidium des Fußballverbandes Rheinland wird am Donnerstag Jan Braun zum Jugendleiter im Kreis Hunsrück/Mosel berufen. Der 38-jährige dreifache Familienvater aus Bremm wird damit Nachfolger des Kisselbachers Udo Blaeser, der eigentlich bis 2021 gewählt wurde, aber vor Wochen beim Verbandstag zum Vizepräsidenten aufgestiegen ist. Ein Nachfolger musste her – und der wurde in Jan Braun schnell gefunden. Bis vor einem Jahr war er Spieler beim A-Ligisten SG Bremm und übernahm in seinem Verein viele Funktionen – unter anderem seit sieben Jahren die des Jugendtrainers. Nun wird er sich für alle Vereine im Kreis im Nachwuchsbereich verantwortlich zeigen. Wir sprachen mit Jan Braun.

Von Michael Bongard Lesezeit: 3 Minuten