Archivierter Artikel vom 20.11.2014, 09:58 Uhr
Plus
Betzdorf

Fernziel sind drei Regionalliga-Mannschaften

Auf ihren eigenen Nachwuchs ist die SG Betzdorf angewiesen – perspektivisch auch, was die erste Mannschaft angeht. „Um die Grundlage für Erfolge in den kommenden Jahren zu schaffen, müssen wir unseren Nachwuchsbereich vor allem in den oberen Altersklassen stabilisieren und besser organisieren“, sagt Eddy Theis, der jetzt für die Koordination im A-, B- und C-Jugendbereich zuständig ist. Fünf Mannschaften befinden sich in diesen drei Jahrgängen derzeit im Spielbetrieb.

Lesezeit: 2 Minuten