Archivierter Artikel vom 26.05.2019, 19:22 Uhr
Ludwigshafen

Eisbachtaler A-Jugend steckt nie auf: 4:3-Erfolg nach 1:3-Rückstand

In ihrem letzten Auswärtsspiel in der Fußball-Regionalliga der A-Jugend haben die Eisbachtaler Sportfreunde für eine Überraschung gesorgt. Beim Ludwigshafener SC, dem Fünften, gewann die Elf von Trainer Ralf Hannappel mit 4:3 (1:2).

Die Eisbachtaler, die den vorletzten Platz nun auch rechnerisch nicht mehr nach oben verlassen können und damit endgültig als Absteiger feststehen, trafen in der Anfangsphase dreimal den Pfosten und gingen anschließend durch den erneut starken B-Junior Luis Hesse in Front (20.). Mit dem 1:1 (30.) „haben wir etwas nachgelassen“, wie Hannappel berichtete. Der LSC ging mit 3:1 in Führung (40., 59.), ehe die Gäste eine furiose Aufholjagd starteten. „Wir haben nie aufgesteckt. Das war eine starke Teamleistung von uns“, lobte Hannappel. Tom Brand verkürzte per Foulelfmeter (62.), ehe Christian Gehdt (68.) und Leon Hanis (85.) das Geschehen komplett drehten. le