Archivierter Artikel vom 30.09.2018, 17:25 Uhr
Homburg

Eisbachtal kontert prima – A-Jugend gewinnt mit 4:2 in Homburg

In der A-Jugend-Regionalliga Südwest haben die Eisbachtaler Sportfreunde ihren zweiten Sieg in Folge eingefahren und mit dem 4:2 (4:1) beim FC Homburg die Rote Laterne abgegeben.

„Wir haben etwas tiefer gestanden und dann ganz stark gekontert, unsere Tore waren allesamt super herausgespielt“, freute sich Eisbachtals Trainer Ralf Hannappel, dessen Mannschaft durch Leon Hanis (3.), Tom Brand (10. und 39.) und Christian Geht (21.) gegen die verdutzten Homburger mit 4:0 in Führung ging. Die Saarländer kamen in der Nachspielzeit der ersten Hälfte durch einen unnötigen Foulelfmeter zum ersten Gegentor.

„Nach der Pause haben wir dann weniger gut Fußball gespielt und teils unkonzentriert verteidigt, da ist mir dann schon noch mal richtig warm geworden“, so Hannappel. Homburg kam in der 66. Minute zum 2:4 und hatte in der Folge noch je einen Pfosten- (75.) und Lattenschuss (90.+2).

„Wir wissen jetzt, dass wir mit einigen Teams mithalten können. Nachdem wir bislang nur gegen Rheinländer gepunktet hatten, ist es schön, mal im Saarland zu gewinnen“, sagte Hannappel. gh