Archivierter Artikel vom 06.10.2015, 17:54 Uhr
Plus
Cochem

D-Junioren-Bezirksliga: JFV lässt Cochem beim 10:0 keine Chance

Keine Chance hatte Gastgeber JSG Cochem (in Blau) in der D-Juniorenfußball-Bezirksliga Mitte gegen den JFV Rhein-Hunsrück um Jeremy Mekoma (links), der die ersten drei Treffer beim 10:0 (6:0)-Sieg erzielte. Mekoma traf in der 7., 10., und 14. Minute und machte damit einen lupenreinen Hattrick. Bis zur Pause erhöhten Tom Espenschied per Foulelfmeter (18.), Sam Theiß (19.) und Leon Wilki (21.). In der zweiten Hälfte trugen sich Tjark Klein (42.), Simon Butz (52.) und noch zweimal Theiß (60., 61.) in die Torschützenliste ein. Mit zwölf Punkten rangiert der JFV weiter auf dem vierten Tabellenplatz, die beiden vorderen Plätze belegen die TuS Koblenz und die SG Mülheim-Kärlich (beide 15 Punkte), Dritter ist die JSG Untermosel Kobern mit einem Punkt mehr als der JFV Rhein-Hunsrück. Für den JFV spielten: J. Bast – Theiß, Mekoma, Wilki, Backes, Kuhn, Castronovo, Klein, Butz, Lo. Männchen und Espenschied. mb Foto: Markus Kroth