Archivierter Artikel vom 09.05.2017, 14:29 Uhr
Plus
Emmelshausen

B-Junioren-Bezirksliga Mitte: Emmelshausen und Kirchberg trennen sich 2:2 im Derby

Das Hunsrück-Derby in der B-Juniorenfußball-Bezirksliga Mitte zwischen dem TSV Emmelshausen (in Weiß, von links mit Yannick Halfmann und Tim Kasper) und dem TuS Kirchberg mit Kapitän Nico Wilki und Marten Christ endete 2:2 (1:1) auf dem Emmelshausener Kunstrasen. Philipp Haake hatte den TSV nach neun Minuten in Führung gebracht, Wilki glich nach 23 Minuten per Foulelfmeter aus. Mit 1:1 ging es in die Kabinen, nach 55 Minuten traf Paulo Leitao Pinto mit einem schönen Distanzschuss zum 2:1 für Emmelshausen. Fünf Minuten vor Schluss glich Jannik Bongard zum Endstand aus. Damit bleibt der TSV mit 26 Punkten Fünfter, die Kirchberger stehen mit 20 Zählern weiter auf Platz acht. Emmelshausens Trainer Tobias Rauch sagte: „Wenn ich mir die Spielanteile und Torchancen anschaue, haben wir zwei Punkte liegen gelassen. Wir haben wenig zugelassen. Kirchberg war an diesem Tag einfach brutal effektiv in seiner Chancenauswertung.“ TuS-Trainer Niklas Bongard sah die Partie so: „Durch den Ausfall von mehreren Stammspielern können wir mit dem Ergebnis sehr gut leben, auch wenn es fußballerisch mit Sicherheit keine Glanzleistung war.“

Lesezeit: 1 Minuten