Archivierter Artikel vom 12.05.2015, 14:00 Uhr
Nentershausen

Abstiegsplätze nun verlassen

Nachholspiele haben zwei Regionalliga-Nachwuchsmannschaften der Eisbachtaler Sportfreunde in den Regionalligen zu bestreiten.

Die A-Jugend erwartet am Mittwoch, 13. Mai, um 19 Uhr in Nentershausen den Tabellenvierten SV Gonsenheim. Das „Eisbären“-Team um Dompteur Markus Kluger hat sich zuletzt mit zwei klaren Siegen vom letzten auf den viertletzten Platz hochgearbeitet. Schon ein Bonus-Punkt gegen Gonsenheim würde reichen, um die Abstiegsränge zunächst einmal zu verlassen.

Solche Sorgen kennt die B-Jugend der Sportfreunde nicht. Die Mannschaft von Trainer Jan Noppe will sich am Donnerstag, 13 Uhr, mit einem Heimsieg gegen Phönix Schifferstadt vor den FK Pirmasens auf Rang vier verbessern. gh