Simmern

Viel Lob für JFV-Turnier, aber Ergebnis-Kritik von Toppmöller

Das Beste für den Veranstalter JFV Rhein-Hunsrück kam am Schluss: Beim zweitätigen Fifa-Hallenmasters in den beiden Simmerner Hallen am Schulzentrum siegte die U15 in einem packenden Endspiel gegen den SV Gonsenheim mit 2:1. Es war wohl das temporeichste Spiel der beiden Tage, was nicht verwundert, da zwei Regionalligisten aufeinandertrafen. Ansonsten schnitten die JFV-Teams nicht ganz so gut ab bei den Turnieren der U14, U13 und der U12. Dafür schnitt der Ausrichter bei den Bewertungen auf der ganzen Linie stark ab, denn die Veranstaltung war top organisiert.

Mirko Bernd Lesezeit: 4 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net