Archivierter Artikel vom 09.02.2020, 18:34 Uhr
Meisenheim

Titelgewinn veredelt Baumgartners Plan

Da fällt das wichtigste Hallen-Tor der Vereinsgeschichte, und der Trainer bekommt es nicht mit. Andy Baumgartner, Coach des Futsalteams der SG Meisenheim, verschwand Mitte der zweiten Hälfte in der Kabine. „Ich hatte einen extrem hohen Puls, musste mal kurz runterschalten“, begründete er das Verlassen der Halle. In der Kabine hörte er einen ohrenbetäubenden Jubel. „Als ich die Hallentür aufgemacht und unsere freudestrahlenden Fans gesehen habe, wusste ich, dass das 1:0 gefallen ist“, berichtete der Coach. Dem ersten Treffer folgte später auch noch ein zweiter Treffer. Am Ende hieß es gegen die TSG Mainz-Bretzenheim 2:0 (0:0). Ein Ergebnis, mit dem den Meisenheimern die Meisterschaft in der Futsal-Regionalliga und die Qualifikation fürs Viertelfinale um die deutsche Meisterschaft nicht mehr zu nehmen ist.

Olaf Paare Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net