Archivierter Artikel vom 27.12.2016, 22:27 Uhr
Plus
Birkenfeld

Rötsweiler stolpert über 49 Jahre alten Bock

Der erste Tag der Hallenfußballmeisterschaft der Verbandsgemeinde Birkenfeld brachte gleich die erste Überraschung. Vor 361 Zuschauern verpasste Bezirksligist SG Rötsweiler-Nockenthal/Mackenrodt die Qualifikation für die Endrunde am Freitag. Die Mannschaft um Spielertrainer Martin Mayer musste als Dritter der Gruppe A ohne Niederlage die Segel streichen. Souveräner Gruppensieger wurde der SV Nohen vor dem SV Buhlenberg. Der B- und der A-Klässler stehen also in der Endrunde – und beide nicht zuletzt deshalb, weil sie sich gegen den TuS Ellweiler-Dambach keine Blöße gaben und dem C-Klässler zusammen 20 Tore einschenkten (Nohen 11:0, Buhlenberg 9:1).

Lesezeit: 4 Minuten
+ 4 weitere Artikel zum Thema